Die Wortwirke

Seminare und Kurse

 

 

Kreatives Sprechen und Geschichtenerzählen

workshop

für Eltern, Lehrer, Erzieher, für Jedefrau und Jedermann

 

Das Wort zu gebrauchen, ist eine besondere Fähigkeit des Menschen. Es ist uns buchstäblich in den Mund gelegt.

Wie gehen wir damit um? Gebrauchen wir es so, dass es zum Wohl aller ist, und gesund für uns selbst?

Welche Qualitäten stecken im Schatz der Sprache? Wie setzen wir sie frei? Kreative Kräfte sprudeln, wo das Wort sie weckt.

 

Märchen und Geschichten sind so vielfältig wie die Menschheit selbst. Sie sind Wanderungen durch den Wald der Seele. Was ist da alles zu entdecken? Wem begegnest du? Was für Abenteuer erwarten dich? Wo führt die Reise hin? 

Wage dich auf den Weg!

 

Spielend und übend mit den Elementen der Sprache – mit Lauten, Silben, Worten, Sätzen, Rhythmen – ziehen wir auf Abenteuer aus, die eigene Schaffensfreude zu finden.

 

Der Kurs beinhaltet:  Bewegungsübungen, Sprechspiele und –übungen, Techniken des Erzählens, Freisetzen der Fantasie zum spontanen Geschichtenerfinden, Methoden zur Steigerung des Ausdrucks in Sprache und Gestik. 

Ein freudig gemeinsames Lernen.

 

 

 

Theater der Natur

Zeltlager für 9-13 jährige Kinder


Wer hätte nicht Lust, Theater mal draussen in der Natur zu spielen? Wenn der Nebelvorhang sich geöffnet hat und das Scheinwerferlicht der Sonne die Szene beleuchtet, treten Figuren aus dem Wald. - Schon spinnt sich eine Geschichte...

Schauspiel kommt einem Grundbedürfnis entgegen, das jedes Kind in sich trägt, nämlich sich zu verwandeln, in andere Rollen und Situationen zu schlüpfen, eine Geschichte darzustellen. Das Kind entdeckt sich selbst im Verhältnis zu seiner Umwelt, kommt in Kommunikation, ins Gespräch mit dieser. Im Prozess, dieses Verhältnis zu gestalten, übt es die feinere Wahrnehmung, und lernt, die eigene Phantasie zu entfalten, und so in seiner Mitwelt kreativ zu agieren.

Den besten Raum für dieses freudige Lernen bietet die Natur. Diese ist die umfassende Künstlerin, Schöpferin unendlich vielfältiger Formen. So ist sie die ideale Lehrerin, das eigene Schöpfertum zu entdecken und zu steigern. Und gemeinschaftlich mit den anderen Kindern entfaltet sich diese Kreativität im sozialen Zusammenhang.
Solch spielendes Lernen – lernendes Spielen in den Kindern anzuregen, ist Hauptziel des Projekts.

Durch das Zelten in der Landschaft sind die Kinder nicht nur tagsüber, sondern auch nachts der Natur sehr nah, erleben die Geräusche des Waldes, die Launen des Wetters.

Die nähere und weitere Umgebung ist ideal geeignet für intensive Naturerlebnisse. Auf Erkundungen werden die Sinne geübt, immer genauer und feiner wahrzunehmen. Blumen, Bäume, der Wind, die Tiere des Waldes, werden beobachtet, kennengelernt, und können schließlich gar zu Freunden werden. Auch gilt es, die Geschenke der Natur tatkräftig zu nutzen: etwa das Holz für unser Lagerfeuer herbeizuschaffen, Kräuter für Tee und Salat zu sammeln, usf. Bei Geländespielen üben sich Initiative, Pfiffigkeit, Vorsicht, Mut, Kameradschaft und vieles mehr.

Kochen und Essensversorgung (vegetarische Kost aus biologischem Anbau) geschieht im Lager selbst. Die Kinder helfen bei allem mit, außer beim Einkaufen. Auch wird eine Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Kinder abgeschlossen.

Alles zusammen gipfelt in den täglichen Theaterproben. Die Natur einerseits und die Gemeinschaft andererseits bieten die ideale Grundlage, auf der sich Kreativität entfalten kann. Am Schluß des Lagers steht dann die eigene Theatervorführung auf der Wald- und Wiesenbühne.

 

 

 

 

Das nächste

THEATER DER NATUR

ist noch nicht geplant

 

Infos: Tel. 07554-9870205

 oder:  info@diewortwirke.de